Göttinger Choralschola "Cantando Praedicare"

Die Göttinger Choralschola (Leitung Dr. Johanna Grüger) wurde vor 15 Jahren als Choralschola der Pfarrei St. Paulus ins Leben gerufen. Heute ist die Schola der von den Jesuiten geleiteten Innenstadtpfarrei zugeordnet. Sie sieht ihre Aufgabe im gottesdienstlichen Gesang und singt auf Einladung auch im Gottesdienst anderer katholischer und evangelischer Gemeinden. Von Anfang an setzt sich die Schola aus Sängern und Sängerinnen beider Konfessionen zusammen. Sie geht von dem Gedanken aus, daß Ökumene an den gemeinsamen Wurzeln des Glaubens und Betens beginnen sollte, die auch durch den gregorianischen Gesang repräsentiert werden, dessen Texte fast sämtlich der Heiligen Schrift entnommen sind. Einige Scholamitglieder haben fundierte Kenntnisse der Neumen und ihrer Interpretation erworben; andere singen erst seit kurzer Zeit mit. Aufgrund der großen Fluktuation an einem Hochschulort ist die Schola gewohnt, immer wieder neue Mitglieder zu integrieren. Wer mitmachen möchte, ist also herzlich eingeladen.


ganz links: Dr. Johanna Grüger

Internet: www.cantando-praedicare.de und www.pro-cantu.de