Beiträge zur Gregorianik (BzG)

BzG Cover

Die Beiträge zur Gregorianik (BzG) sind das offizielle Mitgliedsorgan der deutschsprachigen Sektion der AISCGre.

Sie werden herausgegeben von Christian Dostal, Johannes Berchmans Göschl, Cornelius Pouderoijen, Franz Karl Praßl, Heinrich Rumphorst und Stephan Zippe.

Die BzG wurden 1985 ins Leben gerufen und erscheinen halbjährlich. Sie wollen neben der Dokumentation des Forschungsstandes im Bereich des Gregorianischen Chorlas (v.a. im Hinblick auf die Gregorianische Semiologie) auch Hinweise für die Praxis von Scholasänger/innen und -leiter/innen geben. Daneben sind die Beiträge das offizielle Mitgliedsorgan der deutschen Sektion der AISCGre. 

Die Beiträge zur Gregorianik erscheinen zweimal jährlich. Das Abonnement kostet ab Band 61 (Sommer 2016) € 49,90 zuzüglich Versandkosten; Einzelhefte kosten € 29,90 zzgl. Versandkosten. Der Abonnementbeginn ist jederzeit möglich. Das Abonnement kann jeweils bis zum 30.09. zum Jahresende gekündigt werden. Für die Mitglieder der deutschsprachigen Sektion der AISCGre sind die BzG im Mitgliedsbeitrag enthalten. 

Schriftleitung:
Dr. Christian Dostal
Höflingerweg 13
93098 Mintraching-Sengkofen

Die komplette Aufsatzliste der Beiträge zur Gregorianik seit Heft 1 finden Sie hier.

Seit Heft 21 der Beiträge zur Gregorianik erscheinen regelmäßig „Vorschläge zur Restitution von Melodien des Graduale Romanum”. Diese sind für die praktische Arbeit einer jeden Choralschola eine wichtige Hilfe. 

Zur Website des ConBrio-Verlags kommen Sie hier.

Nach oben scrollen