Codex Laon 239 in der MMMO Database

Unser Kooperationspartner MMMO Database (Medieval Music Manuscripts Online) verdient einmal wieder besondere Erwähnung, denn mittlerweile ist auch der für die Praxis des Gregorianischen Chorals so bedeutende Codex Laon 239 erfasst. MMMO-Hauptbearbeiter Dominique Gatté hat die Handschrift indexiert, für das Korrekturlesen war unser Sektionsmitglied Franco Ackermans zuständig. Direkt zum Codex Laon 239 geht es hier: musmed.eu/source/11599

Sektionstreffen 2021

Noch wissen wir nicht, welche Rahmenbedingungen uns die Corona-Pandemie im Herbst bieten wird, aber wir gehen davon aus, dass unser diesjähriges Sektionstreffen wie geplant stattfinden kann: Freitag, 12., bis, Sonntag, 14. November 2021, auf der Insel Reichenau (Bodensee). Der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Charles M. Atkinson wird den Hauptvortrag halten. Er war schon für 2020 von […]

Kongress 2023 in Tyniec (Polen)

Das Consiglio Direttivo Internazionale (CDI), der internationale Vorstand der AISCGre, hat auf seiner Sitzung im Februar 2021 eine wichtige Entscheidung getroffen: Der 12. Internationale Kongress der AISCGre findet Anfang September 2023 im Benediktinerkloster Tyniec unweit von Krakau (Kraków) in Polen statt. Das genaue Programm, die Anmeldemodalitäten und vieles mehr wird selbstverständlich rechtzeitig vor Beginn veröffentlicht. […]

Sektionstreffen: 2.–4.9.2022, Hannover

Save the date! Zeit und Ort für unser Sektionstreffen 2022 stehen fest. Wir treffen uns von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. September 2022, in Hannover. Tagungsort wird das Hanns-Lilje-Haus sein, ein Tagungshaus der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers, das etwa 800 Meter vom Hauptbahnhof entfernt liegt. Das genaue Programm und die Anmeldemodalitäten werden wie gewohnt einige Monate […]

Hönerlage: Centonisation als Interpretation

Vor Kurzem ist die Druckfassung der Dissertation unseres Vorstandsmitglieds Christoph Hönerlage – Professor für Gregorianik und Liturgiegesang an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg – im EOS-Verlag St. Ottilien erschienen. Die 46 Gradualien des V. Modus aus dem fränkisch-karolingischen Kernrepertoire des Gregorianischen Chorals zeigen eine besondere Kompositionstechnik: Sie sind überwiegend aus rhythmisch-melodischen Formeln […]

Vorstandstreffen 2021

Am 30. Januar 2021 fand das jährliche Treffen unseres Vorstands statt, aufgrund der Corona-Pandemie diesmal online. Einen wichtigen Schwerpunkt der Besprechung bildete die Planung des nächsten Sektionstreffens von Fr, 12., bis So, 14. November 2021 auf der Insel Reichenau im Bodensee. Manches an der Vorbereitung muss noch unsicher bleiben, da die Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen im […]

Italienischer Kommentarband zum Graduale Novum

Der von AISCGre-Ehrenpräsident Johannes B. Göschl erstellte Kommentarband zum Graduale Novum ist nun auch in italienischer Sprache erschienen, die Übersetzung besorgte Valentina Longo. Wir gratulieren herzlich zur Fertigstellung dieser Arbeit! Nähere Informationen gibt es auf der Website des Päpstlichen Musikinstituts (PIMS): http://www.musicasacra.va/…/graduale-novum.html Genaueres zum Graduale Novum findet sich hier auf unserer eigenen Website: https://www.aiscgre.de/graduale-novum/ Und […]

Beiträge zur Gregorianik – Heft 70

Kurz vor Weihnachten ist die neueste Ausgabe der „Beiträge zur Gregorianik” erschienen, es handelt sich um Heft 70 dieser wissenschaftlichen Zeitschrift, die der ConBrio-Verlag Regensburg in enger Zusammenarbeit mit uns herausgibt. Die Abonnentinnen und Abonnenten erhalten das Heft in diesen Tagen zugesandt. Wir wünschen eine interessante und informative Lektüre! Einen Überblick über alle in den […]

Nach oben scrollen